✆ 04141 492-200✉ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lerncoaching

Was ist Lerncoaching und was ist es nicht?

Lerncoaching ist eine spezielle Form der Beratung, bei der das Lernen und lernbeeinflussende Faktoren wie Motivation, Mitlerner und Lernstoff in den Blick genommen werden. Dabei ist der Coachee, also die Schülerin oder der Schüler, der Auftraggeber und bestimmt, was das Thema sein soll, was das Ziel sein könnte und welche Lösungswege am besten zu ihm oder ihr passen. Der Lerncoach begleitet den Coachee auf diesem Weg durch professionelle Gesprächsführung sowie lösungs- und ressourcenorientierte Verfahren. So kann der Coachee neue Sichtweisen entdecken und neue Wege erkunden – ein Angebot, das angenommen oder abgelehnt werden kann.

Lerncoaching ist also keine Nachhilfe, kein Methodentraining, keine Therapie und auch kein Allheilmittel gegen schlechte Noten.

Es ist viel mehr!

 

Wann ist Lerncoaching sinnvoll und welche Chancen bietet es?

Lerncoaching ist sinnvoll, wenn im Lernprozess des Lernenden etwas nicht so rund läuft, wie der Lernende es sich wünschen würde. Das können Fragen des Zeit- oder Selbstmanagements sein, Motivationsprobleme, Prüfungsangst oder der Wunsch, die eigene Prüfungskompetenz zu erweitern.

Beim Lerncoaching begegnen sich Coachee und Lerncoach auf Augenhöhe, d. h. der Lerncoach bewertet nicht, hat keine „richtigen“ Lösungen parat und gibt keine Ratschläge. Der Lerncoach geht vielmehr davon aus, dass der Coachee der Experte für ihr oder sein Lernen ist und die für ihn oder sie passende Lösung (er)kennen wird. Das benötigt Zeit und Vertraulichkeit. Deshalb verlässt das, was gesprochen wird, nicht den Raum.

 

Wie kann ich mich anmelden und wie läuft das Lerncoaching ab?

Sie füllen einen Anmeldebogen aus und geben ihn im Sekretariat ab. Ein Lerncoach der BBS II Stade lädt Sie daraufhin zu einem Kennenlerngespräch ein. Entscheiden Sie sich nach dem ersten Termin für das Lerncoaching, werden weitere Termine abgesprochen. Da das Lerncoaching in der freien Zeit des Coaches stattfindet, können Unterrichtszeiten des Coachees betroffen sein. Bei der Teilnahme am Coaching gelten die Fehlzeiten im Unterricht als entschuldigt.

Einzelcoachings dauern in der Regel 30 – 45 Minuten. Um einen Coachingprozess umfassend zu durchlaufen, werden ca. 3 – 8 Sitzungen benötigt, es sind aber auch mehr oder weniger Sitzungen denkbar.

Wir sind immer bestrebt unser Angebot zu erweitern und planen zum Beispiel das Angebot von Kleingruppen- und Klassencoachings.

 

Wer ist Ansprechpartner*in für das Lerncoaching?

Ausgebildete Lerncoaches an den BBS II Stade sind Anke Brauns, Ulf Gingeleit, Malte Hillmering und Tanja Wylenzek.

Haben Sie weitere Fragen, dann stehen Ihnen unsere Ansprechpartner*innen gerne zur Verfügung.

 

 ✉ E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!     Siegel zertifizierter Lerncoach
 ✉ E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 ✉ E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 ✉ E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!