✆ 04141 492-200✉ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Startseite
  • Schulleben
  • Aktuelles
  • Unterricht mal anders – Wie aus einem theoretischen Vortrag eine spannende Vorlesung wurde

Unterricht mal anders – Wie aus einem theoretischen Vortrag eine spannende Vorlesung wurde

FOS12 PFH 05 11Am Freitag, den 05.11.2021, haben die 12. Klassen der FOS Wirtschaft und Verwaltung mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Wirtschaft bilingual und Rechtspflege an der PFH Hansecampus in Stade einen Eindruck davon bekommen, was sie in ungefähr einem Jahr an der Fachhochschule oder Universität erwarten könnte: Hörsaal, Dozentinnen und Dozenten sowie ganz viel theoretisches Wissen!

Was erstmal ziemlich anstrengend klingt, zeigte sich als sehr interessanter Abriss darüber, dass jedes Semester ein neues Projekt ist, das es zu managen gilt. Die Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Uni-Alltag, laut Herrn Dr. Dieter Marx. Die Mischung aus Tugenden, Energie und Arbeitstechniken sei dabei der Schlüssel zum Erreichen der eigenen Ziele, was für die Schülerinnen und Schüler nicht nur im Hinblick auf die Projektarbeit am Ende von Klasse 12 eine Hilfe sein kann.

Dr. Marx, der sich viel Zeit genommen hat, den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in wissenschaftliches Arbeiten und den Vorlesungsalltag zu geben, vermittelte u. a. in einer Einführungsvorlesung Chemie seine Begeisterung für dieses Fach, die auf die Zuhörerinnen und Zuhörer übergesprungen ist. Bei Albert und Niels erinnern sich die Schülerinnen und Schüler zukünftig wahrscheinlich an weitaus mehr als an einfache Vornamen. Licht, Protonen und Elektronen sei Dank!

Vielen Dank an Herrn Dr. Dieter Marx und Herrn Björn-Arne Klaehn!