✆ 04141 492-200✉ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KEAG - Selbst der Abstand bringt uns nicht auseinander!

Wir sind die KEAG und wollen euch heute mitnehmen in unsere Schülerfirma und zeigen, wie wir hier arbeiten.

2021 Gebude

Donnerstag um 08:10 Uhr beginnt unsere Arbeit in der Schülerfirma. Der Tag beginnt mit dem „Daily 5 Minute Meeting“. Hier erzählen wir, was unsere Abteilung an dem Tag für Aufgaben hat. Da wir aufgrund der aktuellen Situation in 2 Gruppen aufgeteilt sind, hilft dieses Meeting auch dab2021 Nhenei zu klären, was die andere Gruppe letztes Mal gemacht hat. Bei unserem „Daily 5 Minute Meeting“ geht’s darum, dass jede Abteilung kurz erzählt, was deren Pläne sind für den Tag. Nach dem Meeting startet jeder direkt mit der Arbeit.

Jede Abteilung hat eigene Aufgaben, um die KEAG am Laufen zu halten. Hierbei ist es wichtig, dass die Kooperation flüssig und gut abläuft, denn nur so kann die KEAG eine erfolgreiche Schülerfirma bleiben. Die KEAG hat sich in all den Jahren immer ein Stück gewandelt und musste seit der Pandemie eine große Hürde überwinden. Der eigentliche Schwerpunkt unserer Schülerfirma liegt darin, schulische Veranstaltungen zu planen, zu organisieren und zu unterstützen, wie z. B. den „Tag der offenen Tür“ oder den „Weihnachtsbazar“. Das hat sich jetzt verändert, da dieses nicht möglich ist.

 

 

 Es wurden neue Abteilungen gegründet, z. B. die Öffentlichkeitsarbeit und die Kreativabteilung. Wir stellen jetzt unsere eigenen Produkte mit unseren neuen Nähmaschinen her. Diese Produkte verkaufen wir dann! Zurzeit besteht unsere Produktion in der Herstellung von Decken und Kirschkernkissen, die wir mit Liebe und Schweiß zusammen geplant und genäht haben. Eine unserer neuen Ideen ist es Jutebeutel herzustellen. An dieser Idee arbeitet unsere Kreativabteilung zurzeit fleißig. Bevor die Kreativabteilung überhaupt mit der Arbeit anfangen kann, benötigt sie die Hilfe der anderen Abteilungen.

2021 Kirschkenrkissen2021 Decken

Der erste Schritt in der Produktion beginnt in der Kreativabteilung mit der Ideensammlung. Daraufhin muss die Abteilung Einkauf/Verkauf die benötigten Materialien kalkulieren und einkaufen. Die Zusammenarbeit mit der Finanzabteilung ist erforderlich, damit die finanziellen Mittel bereitgestellt werden. Sollte dann alles erledigt sein, kommt die Öffentlichkeits- und Marketingabteilung ins Spiel. Deren Aufgabe ist es, das Produkt zu vermarkten und Flyer und Plakate zu erstellen. Währenddessen werden die Produkte hergestellt und die Abteilung Einkauf/Verkauf kommt wieder ins Spiel, um den Preis der neuen Produkte zu kalkulieren. Mitte Mai sind wir erfolgreich in den Verkauf gegangen und haben zahlreiche Decken und Kirschkernkissen verkauft.

2021 Ablauf