✆ 04141 492-200✉ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtsanwaltsfachangestellte/-r

Die Tätigkeit im Überblick

Rechtsanwaltsfachangestellte unterstützen Rechtsanwälte und -anwältinnen bei rechtlichen Dienstleistungen für ihre Mandanten. Daneben führen sie allgemeine organisatorische und kaufmännische Arbeiten aus. Rechtsanwaltfachangestellte arbeiten vorwiegend in Rechtsanwaltskanzleien, die auch international ausgerichtet sein können. Darüber hinaus sind sie in Inkassobüros tätig, in Praxen von Wirtschaftsprüferinnen und -prüfern, in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder in Mahnabteilungen von Versandhäusern, größeren Warenhausketten oder Banken und Sparkassen. Sie arbeiten ausschließlich in Büros.

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung

Grundsätzlich wird – wie bei allen anerkannten, nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten Ausbildungsberufen – keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung rechtlich vorgeschrieben. Die Betriebe stellen überwiegend angehende Rechtsanwaltsangestellte mit einem Sekundarabschluss I – Realschulabschluss ein. Etwas weniger als ein Drittel verfügt über die Allgemeine Hochschulreife.

Die Ausbildung im Überblick

Rechtsanwaltsfachangestellte/-r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsge­setz (BBiG). Die Ausbildung findet im Dualen System statt, d. h. Ausbildungsorte sind der Ausbildungsbetrieb und die Berufsschule. Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten im Bereich der freien Berufe ausgebildet.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Organisation der schulischen Ausbildung

An den BBS II Stade wird der Berufsschulunterricht in Teilzeitform angeboten:

1. Ausbildungsjahr:    2 Berufsschultage wöchentlich (ein Tag kurz, ein Tag lang)
2. Ausbildungsjahr:    2 Berufsschultage wöchentlich (ein Tag kurz, ein Tag lang)
3. Ausbildungsjahr:    2 Berufsschultage wöchentlich (ein Tag kurz, ein Tag lang)

Rechtsanwaltsfachangestellte werden gemeinsam mit Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten beschult.

Nähere Informationen finden Sie in dem beigefügten pdf-Dokument.

Ansprechpartnerin

Heike Kilian-Klose
✉ E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!