✆ 04141 492-200✉ Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/-r

Die Tätigkeit im Überblick

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte unterstützen Anwaltsnotarinnen und -notare bei rechtlichen Dienstleistungen für ihre Mandantinnen und Mandanten. Daneben führen sie allgemeine organisatorische und kaufmännische Arbeiten aus. Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte arbeiten vorwiegend in Rechtsanwaltskanzleien mit Notariat, die auch international ausgerichtet sein können. Darüber hinaus sind sie in Inkassobüros tätig, in Praxen von Wirtschaftsprüferinnen und -prüfern, in Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder in Mahnabteilungen von Versandhäusern, größeren Warenhausketten oder Banken und Sparkassen. Sie arbeiten ausschließlich in Büros.

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung

Grundsätzlich wird – wie bei allen anerkannten, nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten Ausbildungsberufen – keine bestimmte schulische oder berufliche Vorbildung rechtlich vorgeschrieben. Die Betriebe stellen überwiegend angehende Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte mit einem Sekundarabschluss I – Realschulabschluss ein. Etwas weniger als ein Drittel verfügt über die Allgemeine Hochschulreife.

Die Ausbildung im Überblick

Rechtsanwalts und Notarfachangestellte/-r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsge­setz (BBiG). Die Ausbildung findet im Dualen System statt, d. h. Ausbildungsorte sind der Ausbildungsbetrieb und die Berufsschule. Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten im Be­reich der freien Berufe ausgebildet.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Organisation der schulischen Ausbildung

An den BBS II Stade wird der Berufsschulunterricht in Teilzeitform angeboten:

1. Ausbildungsjahr:    2 Berufsschultage wöchentlich (ein Tag kurz, ein Tag lang)
2. Ausbildungsjahr:    2 Berufsschultage wöchentlich (ein Tag kurz, ein Tag lang)
3. Ausbildungsjahr:    2 Berufsschultage wöchentlich (ein Tag kurz, ein Tag lang)

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte werden gemeinsam mit Rechtsanwaltsfachangestellten beschult.

Nähere Informationen finden Sie in dem beigefügten pdf-Dokument.

Ansprechpartnerin

Heike Kilian-Klose
✉ E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!